Störende Hautveränderungen entfernen

Alle Eingriffe, nicht nur die hier besprochenen sog. kleinen OPs, werden von uns ambulant vorgenommen.
Ob etwas harmlos ist oder nicht, kann nur bei einer
Untersuchung durch den Hautarzt festgestellt werden. Dabei besprechen wir mit Ihnen ob z. B. Laser oder Laserlicht, flüssiger Stickstoff oder Verödungsbehandlungen sowie anschließend spezielle dermatologisch-kosmetische Verfahren angewendet werden. Bei allen sachkundig vorgenommenen Eingriffen zur Entfernung störender Hautveränderungen können Sie auf unsere langjährige  Erfahrung  und die technische Ausstattung unserer Praxis vertrauen.
Eine
Kostenübernahme für solche Eingriffe durch Ihre Krankenkasse ist nicht möglich, da keine Erkrankung vorliegt. Sie erhalten von uns eine Rechnung, die sich an der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) orientiert und die Sie am Tag der Behandlung in der Praxis begleichen. Sie können Ihre individuelle Gesundheitsleistung auch per EC-Karte bezahlen.
Fragen kostet (Sie) nichts: Eine hautärztliche Untersuchung, ob etwas Harmloses vorliegt oder nicht, ist eine Leistung Ihrer Krankenkasse und die fachärztliche Beratung vor der Behandlung ist also für Sie unverbindlich. Fragen Sie uns also.
blogEntryTopper