Pilziagnostik? Warum?

In der Hautarztpraxis spielen vor allem die Dermatophyten als Erreger von Haut- und Nagelpilzerkrankungen eine wichtige Rolle. Hefepilzbefall ist bei vielen Infektionen der Mundschleimhäute festzustellen.
Wie bei allen Infektionen, so gehört auch zur Diagnostik und Therapie der Pilzerkrankungen (Mykosen) ein Erregernachweis. Hierzu wird das Material zunächst mikroskopisch untersucht und dann der Erreger mit einem speziellen Nährboden im Labor der Hautarztpraxis angezüchtet. Und warum? Der Erregernachweis und ggf. die Empfindlichkeitsprüfung erhöhen die Sicherheit, das richtige Arzneimittel zur Therapie einzusetzen und vermeiden so unnötige oder falsche Behandlungen.
Unsere Praxis nimmt regelmäßig an Labor-Ringversuchen teil, um unsere eigenen Labor- und Nachweismethoden unabhängig überprüfen zu lassen.

Foto: Aquilegia - Fotolia